Nguyen Thi Hoe

«Wissenschaftliche Forschung macht das Leben besser und die Menschen glücklicher.»

Kova Traffic Paint Company (Kova Unternehmen für Verkehrsfarben)

 

Nguyen Thi Hoe, Professorin, Doktorin und Direktorin der Kova Traffic Paint Company, wurde 1946 in eine arme Familie geboren. Sie musste viele Hürden überwinden, um in den als Männerdomänen betrachteten Feldern Wissenschaft und Geschäftsleben erfolgreich zu werden. Die Themen ihrer wissenschaftlichen Forschung sind praktisch und stellen einen wichtigen ökonomischen und gesellschaftlichen Beitrag ohne Umweltverschmutzung dar.

 

Nach Nguyen kann eine ehrgeizige Wissenschaftlerin mit starkem Willen und tiefer Liebe zur Wissenschaft Karrierehürden überwinden. "Mir wurde gesagt: 'Wissenschaftliche Forschung ist nichts für Frauen, besonders für eine 20-Jährige mit drei Kindern.' Statt mich ihrem Vorurteil zu beugen, beschloss ich, das Gegenteil zu beweisen.“ Es war Krieg und die Universität evakuiert, ohne Material oder Ausrüstung. Hoe hatte immer Hunger, denn sie musste das wenige Essen mit ihren Kindern teilen. Um Geld für das Studium zu verdienen, züchtete sie Schweine. Ihre harte Arbeit zahlte sich aus: Sie schloss mit guten Noten ab und wurde Dozentin der Hanoi Polytechnischen Universität (HPU). Sie erforschte Abdichtungsmaterialien, eine nützliche Wahl in einem tropischen Land wie Vietnam, mit viel Regen und Feuchtigkeit, die an Gebäuden verheerende Schäden anrichten können. Sie entwickelte eine Substanz, die Wasserfestigkeit um das Zehnfache steigerte, und fand auch heraus, wie sie mit Fassadenfarbe gemischt werden kann.
1993, mit 46 Jahren, hatte Hoe 20 wissenschaftliche Forschungsprojekte über Farben und fein gemahlene Materialien verfasst. Als Forschungsdirektorin der Polytechnischen Universität Ho Chi Minh entwickelte sie einen Fertigungsprozess, der billige lokale Substanzen zu nutzbaren Materialien umwandelt, die zum halben Preis importierter Materialien vertrieben werden. Sie erhielt den Kowalewskaja-Preis für "Frauen mit wissenschaftlichen Forschungsprojekten, die dem Leben und der Gesellschaft ihres Landes dienen“ von einer NGO und der San Francisco State University und organisierte die Kova Paint Company zur Herstellung hochwertiger, aber billiger und umweltschonender Produkte. Um jungen Frauen mit Leidenschaft für Wissenschaft zu helfen, ihre Traum zu verfolgen, etablierte Nguyen Thi Hoe 2002 den "Kova-Preis", der Stipendien an in Gemeindeaktivitäten und Wissenschaft herausragende Frauen vergibt.

 

In einem sich entwickelnden Land wie Vietnam ist wissenschaftliche Forschung mit praktischen Anwendungen und hohem wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wert der beste Weg, im Leben vorwärts zu kommen.

 

Südostasien | Vietnam
Kapitel: Wirtschaftliche Rechte und Lebensunterhalt